Jahreshauptversammlung am 13.03.2016

Volles Haus bei der Jahreshauptversammlung unserer Gruppe.
Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt!

Die beste Nachricht zu Beginn des Jahres war "Andrè ist back". Auf diesen Tag haben wir
gewartet. Mit Englischen Schecken thüringer-weiß geht`s wieder los!
Wir sind gespannt!

Außerdem konnten wir ein neues Mitglied aufnehmen!

Neben den Vorstandsberichten stand organisatorisches auf der TO sowie
die Würdigung der besonders erfolgreichen Züchter.


Die Clubmitglieder nach der Jahreshauptversammlung der Gruppe Hannover
   


Die Gruppenmitglieder bei der Versammlung


Jens Jadischke dankte Barbara Schneemann im Namen aller Clubmitglieder mit einem Blumenstrauß für die vorbildliche Homepage!
Hand in Hand funktioniert die Zuarbeit.
Selbst noch nicht nur Gruppenversammlung anwesend, wird sie  ganz selbstverständlich von Clubmitgliedern mit Bildern versorgt, die ohne deren Mitarbeit hier jetzt nicht zu sehen wären.
So funktioniert Zusammenarbeit!
   
Wie immer hatte Jens für die erfolgreichen Züchter des letzten Jahres ein Präsent zur Hand und würdigte damit deren Leistungen
Auf der Europaschau waren Erik Büscher und Jörg Stünkel erfolgreich und stellten jeweils den Europameister und einen Europachampion
 Erik Büscher, ESch schw-/w. EM 384,5 und EC 96,5 Pkt.
Jörg Stünkel KlSch sch/w. EM 386,5 und EC 97,0 Pkt

Auf der Bundesschau stellte Jens Jadische beide Bundessieger bei den RhSch mit jeweils 97,5 Pkt. Unser 2. Vorsitzender Klaus Schipper überreicht das Präsent.
Klaus Schipper Deutscher Meister mit DRSch blau-weiß mit 382,0 Pkt. sowie
Marcus Turk Deutscher Meister und Bundessieger mit ESch blau-weiß mit 387,5 Pkt. und 97,5 Pkt.

Unsere bei Deutschen Vizemeister Erik Büscher mit ESch schw/w mit 386,0 Pkt. und
Jörg Stünkel mit KlSch hav/w mit 383,0 Pkt.
Sogar Barbara Schneemann, die mit ihren ZwW weiß BA den Deutschen Meister mit 386,0 Pkt. und einen Klassensieger mit  97,0 Pkt. stellte, erhielt ein Präsent, genau wie Ullrich Schneemann, der Deutscher Meister Herdbuch mit seinen ZwW weiß RA mit 813,5 Pkt. wurde und der nur kurz zuvor auf der JHV der Herdbuch-Abteilung die Urkunde zur Ernennung als Herdbuchzüchter erhielt.